Verpressarbeiten im Injektionsverfahren

Verpressarbeiten

Bei Rissen im Mauerwerk oder auch in anderen Bauteilen ist nicht in jedem Fall eine kostspielige Erneuerung dieses Bauteils nötig. Häufig bietet sich stattdessen eine Ausbesserung der beschädigten Stellen im sogenannten Verpress- bzw. Injektionsverfahren an. Hierbei wird die rissige Fassade oder das beschädigte Bauteil durch Injektion und Einpressen von Flüssigkeiten in den Porenraum abgedichtet. Dies spart nicht nur Kosten, sondern schützt zudem die reparierten Bauteile langfristig vor weiteren Beschädigungen.

Vereinbaren Sie daher einen Termin mit unseren Bauexperten. Wir erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot.